Klimaregelung

Sensoren

Busfähige Sensoren für die Wandmontage

Raumfühler sind in allen Varianten verfügbar

  • Temperaturmessung
  • Feuchtemessung
  • CO2- / VOC-Messung
  • Sollwertschiebung
  • Lüftungsstufen

Temperatur- und Feuchtemessung ist auch als Option in Tastern erhältlich. 

 

Präsenzmelder erlauben die Klimafunktionen und Lüftung bei Abwesenheit zu reduzieren. In dieser Situation werden auch die Storen nur zur Regulierung des Wärmeintrages verwendet.

 

Kanalfühler und Stabfühler mit 10V Schnittstelle wie auch Fensterkontakte und Taupunktwächter werden via RM2 oder 4AO12AI (REG) eingebunden. Das RM2 stellt dabei auch die 24VDC Versorgung zur Verfügung.


Ventilantriebe

Elektrothermische Ventilantriebe sind die mit Abstand günstigsten Antriebe. Für eine stetige Regelung werden sie im Puls-Pausen-Mode betrieben (PWM).

  • RM2 und VA8 steuern 4 bzw. 8 Gruppen von elektrothermischen Antrieben mit 230VAC.
  • Aktor4.HV (REG) steuert 4 Gruppen von elektrothermischen Antrieben mit 24VAC oder 230VAC.
  • Aktor4.DO24V (REG) steuert 4 Gruppen von elektrothermischen Antrieben mit 24VDC.

Jede Ventilgruppe kann je nach Aufnahmeleistung 3 -5 Antriebe umfassen.

 

Ventilantriebe mit 0-10V Schnittstelle erfordern eine separate Stromversorgung und Steuersignal. 

  • Das RM2 bedient auf 4 Steckern je einen 0-10V Ausgang mit Rückmeldung zusammen mit einer 24VDC Versorgung. 
  • 4AO12AI (REG) für 4  0-10V Ausgänge mit Rückmeldung

Volumenstromregler und Klappen

 

Bei Parallelschaltung von Zuluft- und Abluft-VAV werden beide VAV von einem gemeinsamen Sollwert und individueller Rückmeldung bedient.

 

Das RM2 wie auch 4AO12AI stellen dazu auf jedem der 4 Anschlusstecker einen Analogausgang und 3 Analogeingänge zur Verfügung.

Das RM2 liefert darüberhinaus die 24VDC Versorgung für Antriebe bis 20W (Summe aller 4 Kanäle).