Präsenzmelder PIR

Buskoppler für PIR binden die Präsenzmelder direkt in das Automationssystem ein. Genau wie bei Tasterbetätigungen ist eine kurze Reaktionszeit zwingend. Kopplernetz Buskoppler gewährleisten die schnellstmögliche Reaktionszeit mit Modbus. Drei Familien von PIR werden unterstützt.

 

Als Präsenzmelder werden Sensoren bezeichnet welche auch kleine Bewegungen sitzender Personen erkennen.  

Bewegungsmelder (BWM) reagieren auf stärkere Bewegungen. Im kegelförmigen Erfassungsbereich sind die Beine über eine weitere Distanz erfassbar. Daher sind die Erfassungsbereiche für Bewegungsmelder bei gleichem Erfassungswinkel grösser spezifiziert.


thePrema P360 OEM

Seine Form gleicht einem sich bildenden Tropfen: klar, rund, formvollendet.

 

In der Ausführung P360 OEM liefert der PIR Helligkeit und Bewegung als eigenständige Messwerte und gibt damit der Steuerung die volle Kontrolle über die Logik der Beleuchtung. Im Zusammenhang mit DALI Leuchten sind alle Voraussetzungen für die komfortable und energieeffiziente Konstantlichtregelung gegeben.

 

Der Sensorkopf wird direkt auf den Buskoppler BKPREMA gesteckt. 



PIRIOS

Feller PIRIOS Präsenzmelder sind als Deckenausführung (360°) und Wandausführung (180°) in einer grossen Auswahl an Farben und Designvarianten erhältlich. Beide Ausführungen werden durch aufstecken am BKNG.PIRIOS Buskoppler modbusfähig. PIRIOS Sensoren liefern je nach Ausführung binäre Signale für 'Bewegung' und 'Dunkel'.



PIR mit Schaltkontakten

PIR mit potentialfreien Kontakten werden mit dem BKUPIR modbusfähig. Abhängig vom PIR liefert der Koppler getrennte Signale für Lichtanforderung und HLK.